Erdnusskrokant

Erdnusskrokant lässt sich leicht zu Hause zubereiten und eignet sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk oder einfach im Haus, wenn unerwartete Gäste auftauchen. Das Brechen des Spröden ist eine lustige Feiertagstradition!

Erdnusskrokant war eine dieser Süßigkeiten, die wir als Kind immer im Haus hatten, weil mein Vater davon besessen war. Obwohl ich hin und wieder einen Bissen davon schlich (ich war eher ein Schokoladentyp als ein Erdnusskrokanttyp), knabberte mein Vater fast jeden Abend nach dem Abendessen daran, während wir fernsahen, und servierte es, wann immer es unsere Zeit war mit seinen Freunden den „Bridge Club“ zu veranstalten.

Aber natürlich stellt sich heraus, dass Erdnusskrokant eine Geschichte hat, die viel weiter zurückreicht als Mitte der 1980er Jahre.0:58

„Erdnusskrokant machen“ ansehen

Die Geschichte des Erdnusskrokants

Stella Parks sagt in ihrem Kochbuch BraveTart, dass eines der frühesten Rezepte für Erdnusskrokant aus dem Jahr 1843 stammt, von einer Frau aus Philadelphia namens Deborah Fisher, die „The Original Pea or Groundnut Candy“ in ihrem Geschäft in der 8th Street verkaufte. Rezepte für Erdnusskrokant wurden unter Verwendung von Melasse als Zutat entwickelt, und das Bostoner Kochbuch The Art of Confectionery erwähnt die Zugabe von Natron, „um es zart zu machen“.

Andere Geschichten im Internet besagen, dass Erdnusskrokant eine südliche Erfindung war, die 1890 von einer unbekannten Frau gemacht wurde, die versehentlich Backpulver anstelle von Weinstein verwendete, als sie versuchte, Toffee herzustellen. Seine Popularität wird oft mit dem amerikanischen Süden in Verbindung gebracht – die meisten Erdnussfarmen des Landes befinden sich in Georgia, Florida und Alabama.

Wie man Erdnusskrokant macht

Selbst gemachtes Krokant ist eigentlich ziemlich einfach. Beginnen Sie damit, Zucker, Maissirup und Wasser in einen großen Topf zu geben und zu Karamell zu erhitzen – was passiert, wenn Zucker auf eine bestimmte Temperatur erhitzt wird, schmilzt und sich zu zersetzen beginnt.

Sobald das Karamell fertig ist, fügen Sie Natron hinzu (siehe unten warum!) und dann die Erdnüsse. Gießen Sie die gesamte Mischung auf eine Pfanne und verteilen Sie sie, solange sie noch flüssig (und heiß) ist.

Wenn die Süßigkeit abkühlt, härtet sie aus und wird spröde. Sobald es vollständig abgekühlt ist, kann es zum Genießen in kleinere Stücke gebrochen werden!

Die Rolle von Backpulver

Die Einführung von Backpulver in das geschmolzene Karamell unterscheidet spröde von Standard-Hartkaramellbonbons.

Das Backpulver reagiert mit dem Karamell in seinem flüssigen Zustand, belüftet es und erzeugt beim Abkühlen und Erstarren winzige Lufteinschlüsse. Dies führt zu einem Leckerbissen, der von Natur aus spröde ist.

Brauchen Sie wirklich Maissirup?

Dieses Erdnusskrokant verwendet speziell Maissirup, um es glatt zu halten und zu verhindern, dass der Zucker kristallisiert. Oft kann die Zubereitung von Karamell beängstigend sein, nicht nur, weil Sie über direkter Hitze kochen (was möglicherweise dazu führen kann, dass der Zucker anbrennt), sondern auch, weil Karamellbonbons manchmal eine körnige Körnung entwickeln können.

Körnigkeit kann auftreten, wenn ein verirrter Zuckerkristall nicht richtig schmilzt oder eingeführt wird, während das Karamell kocht. Der Streukristall bewirkt, dass der umgebende Zucker kristallisiert, was nach dem Abkühlen des Karamells zu dieser körnigen Textur führt.

Das anfänglich in den Topf gegebene Wasser hilft, den gesamten Zucker aufzulösen, um dieses Risiko zu verringern, während Maissirup auch die Kristallbildung stört. Diese beiden Dinge zusammen sorgen dafür, dass Sie ein glattes Karamell haben.

Ich empfehle nicht, den Maissirup durch Honig, Melasse oder Agave zu ersetzen. Diese anderen flüssigen Zucker haben Verunreinigungen, die bei der höheren Temperatur der Karamellherstellung verbrennen, was zu einem bitter schmeckenden Sprödigkeit führt.

Wann (und wann nicht) das Karamell umrühren

Achten Sie darauf, die Mischung zu Beginn des Kochens umzurühren, um den gesamten Zucker aufzulösen. Rühren Sie die Karamellmischung jedoch NICHT um, sobald sich Butter und Zucker aufgelöst haben (wenn Sie sie umrühren, nachdem das Wasser abgekocht ist, könnten Sie Körnigkeit erzeugen).

Wenn Sie sich Sorgen darüber machen, ob das Karamell gleichmäßig kocht oder nicht, schwenken Sie die Pfanne einfach ein wenig, um es umzurühren. Aber verwenden Sie keinen Löffel oder andere Utensilien.

Wie man weiß, wann das Krokant fertig ist

Es wird empfohlen, ein Zuckerthermometer zu verwenden – kochen Sie es auf 340 ° F. Aber wenn Sie keine haben, lassen Sie sich davon nicht davon abhalten, Erdnusskrokant zu machen!

Sie möchten den geschmolzenen Zucker kochen, bis er die Farbe eines älteren Pennys erreicht.

Sie haben einen kleinen Spielraum bei der Temperatur, aber wenn Sie sich nur auf die Farbe verlassen, würde ich empfehlen, den Zucker bei niedrigerer Hitze zu kochen. Es wird länger dauern, aber Sie werden mit dem Timing mehr Puffer haben; Sie möchten nicht, dass das Karamell brennt und bitter wird.

Vorschläge und Ersatz für Peanut Brittle

Erdnusskrokant ist ein einfaches Bonbonrezept, das Sie Ihrem eigenen Geschmack anpassen können. Fühlen Sie sich frei, die Erdnüsse durch eine andere Nusssorte wie Pistazie oder Haselnuss zu ersetzen. Hacken Sie die Nüsse einfach auf die Größe von Erdnüssen, wenn sie groß sind.

Sie können den abgekühlten und gebrochenen Krokant auch in geschmolzene Schokolade tauchen, wenn Sie möchten!

Erdnusskrokant lagern und einfrieren

Bewahre den Erdnusskrokant in einem Reißverschlussbeutel oder einem luftdichten Behälter auf. Feuchtigkeit und Nässe sind seine Feinde, also halten Sie es so luftdicht wie möglich. Du kannst den Krokant auch zwischen Pergament- oder Wachspapier legen, damit er nicht zusammenklebt. Solange du das Krokant in einem luftdichten Behälter aufbewahrst, sollte es bis zu 3 Wochen halten.

Sie können es für eine längere Lagerung (bis zu 3 Monate) in einem luftdichten Behälter einfrieren.

Weitere Feiertagsleckereien zum Probieren!

Christmas Cracker Candy English Toffee Easy Erdnussbutter Fudge Schokolade Trüffel Pralinen Save ItPrint

Erdnusskrokant

Vorbereitungszeit 15 Min. Kochzeit 15 Min. Kühlen 60 Min . Gesamtzeit 90 Min . Portionen 20 bis 24 Stück

Es ist hilfreich, einen Topf zu verwenden, der mindestens 3 Liter groß ist, um die kochende Mischung aufzunehmen.

Zutaten

1 1/4 Tassen (175 g) ungesalzene , trocken geröstete Erdnüsse

3/4 Teelöffel Natron

1/4 Teelöffel koscheres Salz (bei Verwendung von gesalzenen Erdnüssen weglassen)

1 Tasse (200 g) weißer Zucker

1/2 Tasse (150 g) leichter Maissirup

1/4 Tasse (57 g oder 1/2 Stange) ungesalzene Butter

1/4 Tasse Wasser

2 Teelöffel Vanilleextrakt

Methode

Backblech, Natron, Salz, Vanille und Erdnüsse vorbereiten:

Besprühen Sie ein umrandetes Backblech mit Speiseöl und legen Sie es auf einen hitzebeständigen Untersetzer oder Topflappen.

Messen Sie die Erdnüsse in einer mittelgroßen Schüssel, das Natron und das Salz in einer kleinen Schüssel und die Vanille in einer anderen kleinen Schüssel ab.Zucker, Maissirup und Butter schmelzen:

Zucker, Maissirup, Butter und Wasser in einen mittelgroßen Topf geben, der mindestens 3 Liter groß ist (um die kochende Mischung nach dem Hinzufügen des Backpulvers aufzunehmen).

Befestigen Sie ein Zuckerthermometer an der Seite (falls verwendet). Drehen Sie die Hitze hoch und rühren Sie vorsichtig mit einem Holzlöffel oder einem hitzebeständigen Pfannenwender um, bis die Butter geschmolzen und der Zucker aufgelöst ist.

Wenn sich der Zucker aus irgendeinem Grund nicht vollständig auflöst und Sie ungelöste Kristalle an den Seiten der Pfanne sehen, bürsten Sie sie einfach mit einem nassen Backpinsel ab. (Das passiert Ihnen vielleicht nicht, also ärgern Sie sich nicht, wenn Sie keinen Backpinsel haben. Machen Sie einfach weiter; der Krokant wird fabelhaft sein.)Karamell kochen:

Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, entfernen Sie den Löffel oder Spatel und reduzieren Sie die Hitze auf mittel-hoch (oder mittel-niedrig, wenn Sie kein Thermometer verwenden).

Kochen Sie ohne Rühren 8 bis 12 Minuten (oder länger, wenn bei einer niedrigeren Temperatur), bis die Mischung die Farbe von goldenem Karamell (die Farbe eines älteren Pennys) erreicht, etwa 340 ° F.Fügen Sie das Backpulver hinzu:

Wenn das Karamell die richtige Farbe/Temperatur erreicht hat, vom Herd nehmen und Thermometer entfernen (falls verwendet).

Vanille, Natron und Salz vorsichtig unterrühren. Das Karamell kocht und dampft.Erdnüsse unterrühren, dann sofort auf das vorbereitete Backblech gießen:

Den Krokant mit einem hitzebeständigen Pfannenwender gleichmäßig in der Pfanne verteilen.Kühlen und lagern:

Lassen Sie den Krokant 1 Stunde bei Raumtemperatur abkühlen und brechen Sie den Krokant dann mit Ihren Händen in 2-Zoll-Stücke oder hacken Sie mit einem Kochmesser (ich benutze gerne meine Hände; es macht mehr Spaß und ist sicherer, da Sie mehr Kontrolle über die haben Stücke, die du zerbrichst).Nährwertangaben (pro Portion) 111 Kalorien 6 g Fett 15 g Kohlenhydrate 2 g Protein Vollständiges Nährwertetikett anzeigen Vollständiges Nährwertetikett ausblenden ×Nährwertangaben Portionen: 20 bis 24 Menge pro Portion Kalorien 111 % Tageswert* Gesamtfett 6 g 7 % gesättigte Fettsäuren 2 g 9 % Cholesterin 5 mg 2 % Natrium 57 mg 2 % Gesamtkohlenhydrate 15 g 5 % Ballaststoffe 1 g 2 % Gesamtzucker 14 g Protein2 g Vitamin C 0 mg 0 % Kalzium 6 mg 0 % Eisen 0 mg 1 % Kalium 48 mg 1 % *Der Tageswert in % (DV) gibt an, wie viel ein Nährstoff in einer Portion eines Lebensmittels zu einer täglichen Ernährung beiträgt. 2.000 Kalorien pro Tag werden für die allgemeine Ernährungsberatung verwendet. Die Nährwertangaben werden anhand einer Zutatendatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. In Fällen, in denen mehrere Zutatenalternativen angegeben sind, wird die zuerst aufgeführte für die Ernährung berechnet. Garnierungen und optionale Zutaten sind nicht enthalten.

Previous Post
Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert